O R G E L

Elie Jolliet

Orgel

Elie Jolliet studiert seit 2013 Orgel bei Benjamin Righetti. Im Juni 2016 erfolgte der Bachelorabschluss «mit Auszeichnung» an der Hochschule der Künste Bern (HKB). Seit September 2016 setzt er sein Studium im Master Performance (Konzertdiplom) bei Benjamin Righetti an der Hochschule für Musik in Lausanne fort. Ein spezielles Interesse gilt der Barockmusik und auch dem Cembalospiel, insbesondere gefördert durch den breitgefächerten Unterricht (Cembalo, Generalbass, Improvisation) mit Dirk Börner (Schola Cantorum Basiliensis). Nebst dem Orgelstudium studiert er seit September 2015 Chorleitung an der Hochschule der Künste Bern.

Daneben pflegt er eine rege Konzerttätigkeit als Solist, Continuospieler, Begleiter und Orchesterorganist (Schweizer Jugendsinfonieorchester). Als Kirchenmusiker arbeitet er in der reformierten Kirchgemeinde an der Thomaskirche Liebefeld, wo er als Titularorganist tätigt ist. Seit August 2016 leitet er zudem den Frauenchor Cantaare Münsingen.

2015 war er Finalist des internationalen Mendelssohn-Orgelwettbewerbs in Aarau; fürs Jahr 2016 ist er Preisträger und Stipendiat des Instrumentalwettbewerbs des Migros-Kulturprozent.

Nebst der musikalischen Praxis verfasst er Fachartikel (Themenbeiträge, Berichte, Rezensionen), unter anderem für die Kirchenmusikzeitschrift „Musik und Gottesdienst“. Seit dem Herbstsemester 2016 ist er Assistent von Dr. Andreas Marti für das Fach Liturgik und Hymnologie an der Hochschule der Künste Bern.

www.eliejolliet.ch

© 2016 Design by Bosoni Designs bosoni.io

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon